Passwort vergessen? Login

XCC Login


Die Offroadarena Hausruck in Ampflwang macht sich für ein besonderes Spektakel bereit: Nach dem tollen Auftakt im Vorjahr gastiert der Tross der Austrian Cross Coustry Championships am 12. September wieder in der malerischen Hausruckregion. KTM-Pilot Sigi Bauer (Stmk.) könnte dort bereits den Sack zumachen und sich in seinem ersten Jahr in den Austrian Cross Country Championships auch gleich den Titel holen. Es ist jedenfalls angerichtet, eine Motorsportveranstaltung der besonderen Art wird garantiert. Dafür hat Veranstalter Joe Lechner die anspruchsvolle Strecke weiter verfeinert.

ACC Enduromeisterschaft am 12. September in Ampflwang
Sigi Bauer kann den Sack zumachen

20 Punkte Vorsprung

Vier Rennen ist die ACC-Saison 2009 alt. Viermal war Ex-Motocross-Champ Bauer nicht zu biegen – weder auf schnellen, noch auf selektiven Strecken. Aber noch ist der Titel für Bauer nicht in trockenen Tüchern. Unter Berücksichtigung eines Streichresultates liegt der Steirer 20 Punkte vor dem Kärntner Markus Tischhart (KTM). Spannend wird auch noch der Kampf um Platz zwei. „Hier lassen die Streichergebnisse noch alle möglichen Varianten zu. Viele Piloten haben noch die Chance, ganz weit nach vorne zu kommen“, gibt ACC-Promotor Bernd Hupfauf Einblick in die Arithmetik.

acc_web

Achtung Teilnehmer: Die Nennfrist naht!

Alle Teilnehmer seien hiermit aufgefordert, sich bitte per Internet (http://www.baboons.de/index.php?option=com_content&view=category&layout=blog&id=42&Itemid=61 ) & Bankanweisung bis spätestens Freitag, den 28. August (es zählt wie immer das Datum des Zahlungseinganges des Nenngeldes am ACC-Konto) zu nennen, ansonsten droht die 15 € Nachnenn-Gebühr und ein schlechter Startplatz am hinteren Ende des Feldes.

Joe Lechner garantiert Spektakel

Österreichs beste Geländespezialisten bekommen in Ampflwang von Renndirektor Joe Lechner eine völlig überarbeitete Strecke serviert. Die rund sechs Kilometer lange Runde wurde unter der Anleitung des erfahrenen Offroadsportlers Lechner noch spektakulärer gestaltet. „Die klassischen Merkmale wie die beiden im größten Zuschauerbereich liegenden Auffahrten bleiben natürlich erhalten. Allerdings haben wir uns zusätzlich noch einiges einfallen lassen, damit es ordentlich was zu sehen gibt“, verspricht Lechner für 12. September Spannung und Show gleichermaßen.

FLATOUT bringt Tobi Pichler

Trial Freestyle Rider Tobi Pichler wird – presented by FLATOUT - am Abend des Renntages (Sa., 12.09.2009, 20:00) noch eine fette Street-Freestyle Show auf seiner Trial Freestyle Beta zum Besten geben. Wir empfehlen: UNBEDINGT anschauen, zur Einstimmung gibt’s fette Videos und Bilder auf seiner HP www.tobipichler.com

Testtag am Tag danach

Am Tag nach dem Rennen und der Party, am Sonntag, dem 13. September, kann die Meisterschaftsstrecke in der Offroadarena Hausruck von Ludwig Herndlbauer auch von jedermann unter die Stollenräder genommen werden. Beim KTM/Husaberg/BMW/ Aprilia-Testtag kann man sich sowohl mit 2010er Offroadern als auch mit vierrädrigen Quads ausgiebig Schlammpackungen holen.


ZEITPLAN ACC Ampflwang

Samstag, 12. September 2009:

09.00 – 11.00 Uhr       Lauf 1
XC Woman, XC Juniors und XC Beginners

13.00 – 15.00 Uhr       Lauf 2
XC B, XC C und XC Super-Seniors

16.00 – 18.00 Uhr       Lauf 3
XC Pro, XC Pro Lites, XC A und XC Pre-Seniors

20.00 Uhr  Trial Freestyleshow mit Tobi Pichler

Anschließend: After Race Party


Sonntag, 13. September 2009:

ab 09.00 Uhr  TESTTAG
KTM, Husaberg, BMW und Aprilia-Modelle 2010 + Trainingsmöglichkeit mit dem eigenen Bike

ACC Tour 2019

04.05.2019 - ACC Launsdorf
13.07.2019 - ACC Hochneukirchen
03.08.2019 - ACC Mühlhausen (DE)
24.08.2019 - ACC Mattighofen

Werbung

Werbung

Shop Partner

24mx husqvarna ktm motorex  rameis bridgestone nikato flatischler Ride-Power Junior Cup
Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche / Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
OK