Passwort vergessen? Login

XCC Login


Obercooles Video aus Launsdorf hier!!!!
Mit Sigi Bauer hat die Austrian Cross Country Championship, Österreichs größte Offroad-Rennserie, 2009 einen neuen Favoriten. Nach dem Auftakt in Schrems siegte der 42-jährige Ex-Motocrosschamp am 1. Mai auch im Wohnzimmer von Enduro-Europameister Werner Müller in Launsdorf (Kärnten). Es war ein Sekundenkrimi bis zur letzten Runde.

Austrian Cross Country Championship in Launsdorf, Kärnten
Sigi Bauer gewinnt auch im Wohnzimmer von Werner Müller
Sekundenkrimi bis zur letzten Runde


podium-web

Hauchdünn am Tag der Arbeit

KTM-Pilot Sigi Bauer musste auf dem schnellen und äußerst Kräfte raubenden Kurs bis zur letzten Kurve alles geben. Nur sieben Sekunden lag der Steirer Bauer nach der Renndistanz von zwei Stunden im Ziel vor seinem Markenkollegen Markus Tischhart. Der 30-jährige Kärntner hatte schon bei seinem ersten Antreten in Schrems aufgezeigt. In Schlagdistanz war in Launsdorf auch Rudi Pöschl (BMW). Mit weniger als einer Minute Rückstand wurde der ACC-Serienchamp der vergangenen Jahre wie schon in Schrems auch diesmal Dritter. Hausherr und Streckendesigner Werner Müller landete auf Rang vier.

Müller mit der Brechstange

Werner Müller machte schon am Beginn des Rennens deutlich, dass auch er in seiner Heimat ein Wörtchen um den Sieg mitreden wollte. Er übernahm nach wenigen Runden auch die Führung. Letztlich musste er jedoch seinem bekannt harten, oft rücksichtslosen Fahrstil sowie einer Schulterverletzung Tribut zollen und etwa ab Rennhälfte zuerst Sigi Bauer und in der Folge auch Tischhart und Pöschl ziehen lassen.

accrace_web

Wieder volles Starterfeld bei der spannendsten ACC aller Zeiten

ACC-Macher Bernd Hupfauf konnte auch in Launsdorf wieder ein volles Starterfeld in die insgesamt drei Rennen mit unterschiedlichen Schwierigkeitsgraden schicken. Insgesamt waren 373 Pilotinnen und Piloten am Start. Das Rennen der Profis führte zusätzlich über anspruchsvolle steinige und schlammige Hohlwege. „Es war eine klassische Cross Country-Strecke, schnell und anspruchsvoll. Der Rennverlauf in Launsdorf hat gezeigt: Wir sehen 2009 die spannendste ACC aller Zeiten“, so Hupfauf. Der nächste Lauf zur Austrian Cross Country Championship findet am 23. Mai in Nagycenk (Ungarn) statt.


accrace_web2

Austrian Cross Country Championship 2009
Rennen # 2 in Launsdorf (Kärnten)
Ergebnis der Profiklasse

1. Sigi Bauer KTM 18 Runden
2. Markus Tischhart, KTM 18 Runden
3. Rudi Pöschl, BMW 18 Runden
4. Werner Müller, KTM 18 Runden
5. Bernhard Walzer, KTM 18 Runden
6. Thomas Günther, Husaberg 18 Runden
7. Daniel Stocker, KTM 18 Runden
8. Matte Fält, KTM 17 Runden
9. Florian Salbrechter, Suzuki 17 Runden
10. Erich Brandauer, Husaberg 17 Runden


Zwischenstand Profiklasse – Die ersten 10 nach zwei Rennen

1. Sigi Bauer 60 Punkte
2. Markus Tischhart 45 Punkte
3. Rudi Pöschl 44 Punkte
4. Matte Fält 41 Punkte
5. Thomas Günther 37 Punkte
6. Daniel Stocker 35 Punkte
7. Markus Auer 31 Punkte
8. Erich Brandauer 29 Punkte
9. Herbert Lindtner 28 Punkte
10. Georg Adamek 25 Punkte

ACC Tour 2019

04.05.2019 - ACC Launsdorf
13.07.2019 - ACC Hochneukirchen
03.08.2019 - ACC Mühlhausen (DE)
24.08.2019 - ACC Mattighofen

Werbung

Werbung

Shop Partner

24mx husqvarna ktm motorex  rameis bridgestone nikato flatischler Ride-Power Junior Cup
Unsere Website nutzt Cookies um bestimmte Bereiche / Funktionen bestmöglich darstellen zu können. Mit Nutzung unserer Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden
OK